Wikipedia

Suchergebnisse

Donnerstag, 10. August 2017

Algen als Futterergänzungsmittel


Norwegen - Bild Sigurd Röber



Algen als Futterergänzungsmittel


Nun kombiniere man das ganze durch z.B. Fischabfälle oder/und Insekten als Proteinlieferant und ergänzt das Ganze um die Mineralien die noch fehlen sollten. Und schon könnte man Fischfutter produzieren welches auf die Nutzung von Fischmehl aus überfischten Meeren verzichten kann..
Das nenne ich dann mal perfekt und wirklich nachhaltig.., oder ?! 🤔🤓

Just imagine, you combine this with e.g. fish-waste or/and insects for the proteines, supplemented by minerals if needed. By this we would be able to produce fish feed and no need for fisch from overfished oceans. I would name this perfect and really sustainable.., isn't it?! 🤔



http://mobile.feednavigator.com/R-D/Danish-study-shows-microalgae-could-work-as-fishmeal-alternative

Alternativen für Fischmehl ?


Hier keine Aquakultur - freilebend - Bild Sigurd Roeber


Alternativen für Fischmehl als Proteinlieferant für Aquakulturen

Jetzt stelle man sich vor, man ersetze diesen Fisch durch Alternativen.. Zum einen entlasten wir die überfischten Meere und können dadurch eventuell eine Erholung der Bestände erwirken. Und zum anderen eröffnet man neue Perspektiven für die, die bisher vom Fischfang leben mussten, dies durch den Rückgang der Fischvorkommen aber immer weniger auskömmlich möglich ist..
Das Gute: Alternativen gibt es bereits..



http://www.aquakulturinfo.de/index.php/fischoel.html

Donnerstag, 20. Juli 2017

Neues zu unserem geplanten IFCCW - Indoor Farming Competence Center Wetterau..

Fische fürs Gewächshaus
Sabrina Dämon, Wetterauer Zeitung 20.07.2017





http://www.wetterauer-zeitung.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/art472,286896

Donnerstag, 6. Juli 2017


Bild Sigurd Roeber


Subsidies promote overfishing and hurt small-scale fishers worldwide
Subventionen fördern die Überfischung und schaden Kleinfischer weltweit


Nun, klar ist verständlich, dass der Fischer irgendwo auf dieser Welt überleben möchte. Dumm nur, wenn die Meere überfischt sind und man durch weiteres fischen mit Sicherheit nicht zu einer Verbesserung beiträgt. Noch schlimmer ist es zu sehen, dass es entwicklungspolitische Programme gibt, die dem Fischer zeigen wie er effektiver fischen kann.. Na wenn das nicht "nachhaltig und sinnig" ist..
Wäre es nicht hilfreicher über Alternativen nach zu denken? Fisch und Gemüse aus einer regionalen "Aquaponics-Produktionseinheit" Idealerweise mit Fisch der durch Insekten als Proteinergänzung gefüttert wird.. Vor allen Dingen bieten Alternativen dieser Art Perspektiven für die Fischer 🤔

Well, it's understood that fishermen wants to survive somehow, somewhere on this world.
But not really clever in regard to the situation of overfishing and I'm pretty certain that further fishing is not really helpful to solve this problem.
Even worse, when development programs are trying to teach fishermen to make fishing more efficient...
Well, pretty "sustainable and wise" isn't it?
Wouldn't it be more helpful to think about alternatives?
Fish and vegetables from a regional "Aquaponics production unit" Ideally fish are fed with insects as protein supplements.
Above all, alternatives of this kind offer real perspectives for the fishermen...



http://www.sonnenseite.com/en/environment/subsidies-promote-overfishing-and-hurt-small-scale-fishers-worldwide.html