Wikipedia

Suchergebnisse

Aquaponics - Sigurd Röber


Sahara Forest Project: From vision to reality from Sahara Forest Project on Vimeo.
               Philosophische Stunde :-)         Sigurd Roeber und .....wie kann ich die Welt retten .



Gar nicht.

Ändern möchte ich die Welt auch nicht, ( es geht nicht. ) drum ich bin froh, das sie so da ist wie sie ist. 

Was ich ändern kann, bin ich, meine Person , mein Wissen , meine Einstellung zum Leben und meine Wünsche. 

Meine Wünsche sind immer die gewesen, ich möchte die ganze Welt entdecken. 

Das Schöne sehen und erleben und anderen zeigen, durch Dokumentationen, Bilder und dem Wissen, welches ich über die vielen Reisen in meinem Leben ansammeln durfte.

Zuerst wollte ich Europa kennen lernen, dann die Welt und zu aller erst Deutschland. das Land, wo ich geboren und aufgewachsen bin, dem Land dem ich meine Bildung verdanke und meine ersten Schritte im Leben.

Und von Anfang an bin ich ein Waldläufer gewesen, aufgewachsen mit den Themen Winnetou und Karl May wollte ich immer Natur, Wald und Abenteuer erleben. 

Bauer - Farmer - Landwirt,  ist und war schon immer mein Traumberuf, den zu verwirklichen es immer wieder im Leben auch galt. 

Dafür bin ich in den Vertrieb in das Marketing gegangen, um dort möglichst schnell Geld zu verdienen, damit ich mir einen eigenen Bauernhof kaufen kann. 

Folgerichtig habe ich auch viel Zeit in meinem Leben auf Farmen und Bauernhöfen gelebt und verbracht. 

In den Kindertagen habe ich bereits Kühe von Hand gemolken, Butter im Fass hergestellt und so eine Bergalm mit Käseherstellung hat mich zeitlebens gereizt. 

Da Landwirt und das notwendige Land in Australien und Neuseeland  damals günstiger als in Europa waren, bin ich sogar dafür nach Neuseeland ausgewandert.  

Vorher habe ich 10 Jahre meines Lebens in den Niederlanden gelebt. 

Garten ist mir nicht neues es ist Passion. Man sieht sein eigenes Schaffen und bekommt Ehrfurcht vor der Natur und sieht wie klein doch die Menschheit ist, zu dem was die Natur und das Universum uns anbietet.

Durch das Reisen sieht man aber auch die Armut, das Elend und das Unwissen über viele Dinge. 

Und ich wundere mich darüber, das Baumwollbauern in Indien verhungern, weil Ihnen das Wissen fehlt wie man normales Gemüse anpflanzen kann.

Mit 22 wollte ich als Entwicklungshelfer nach Afrika gehen. 
Als Antwort habe ich mein Leben lang gehört. Dafür sind Sie überqualifiziert. 

Frage ? Wie kann Wissen und Idealismus überqualifiziert sein ? 

Eins habe ich im Leben gelernt. In Deutschland wirst Du gefragt, was hast Du. 

Im Ausland - was kannst Du. Und genau das ist ein himmelweiter Unterschied. 

Im Denken und der Aufstellung die notwendig ist, um Projekte nach vorne zu tragen und Hilfe leisten zu können.

Lernen ist für mich eine Befriedigung. 
Wissen ist genial und beides umzusetzen ist Idealismus pur. 

Die Welt retten kann ich nicht. 

Aber eins weiß ich, wenn die Menschheit so weiter macht wie bisher, dann wird das nichts, mit dem ewigen Leben und der Eroberung des Weltraums. 

Dann brauchen wir kein Einstein, keine Visionen , denn wir sind dabei uns eigenhändig auszurotten und das mit Schwung und Dummheit.

Man stelle sich doch nur einmal die Frage, wie viel Armut wir lindern könnten, wenn anstatt Krieg, der Frieden im Fokus der Menschheit stehen würde. 

Kriege dienen nur Einigen. Frieden dient Allen.

Aquaponics ist keine neue Technik, im Gegenteil, Sie ist eine vergessene Technik die bereits von den Inkas angewendet worden ist, um Nahrung für Alle herstellen zu können. 

Man hat die Anbaumethode nur nicht Aquaponics genannt, sondern einfach über Landwirtschaft gesprochen. 

Jedoch haben wir gerade in unserer heutigen Zeit, alle Möglichkeiten um diese alte Anbauweise wieder mit neuem Schwung aufzubauen, zu vernetzen und vor allem,  Allen zu zeigen wie das funktioniert. 

Heute haben wir das technische Know How, die technischen Möglichkeiten, aber auch die Vorurteile. 

Es könnte wem auch immer was auch immer wegnehmen. 

Was bitte schön, soll eine vernünftige Anbaumethode, mit der Nahrung ohne Pestizide, ohne Düngemittel, und äussere Einflüsse hergestellt werden kann, wem wegnehmen ? 

Nahrung bedeutet - Lebensmittel. Zum Leben notwendige Erzeugnisse, die uns ein Leben ermöglichen, ohne Krankheit, ohne Allergien und die meiner Meinung nach für alle zur Verfügung stehen müssen.

Mit gesunder Nahrung fängt Frieden an.

Also, ich weiß wie Kartoffeln angebaut werden können, ein Haus gebaut werden kann, wie Solare Technik funktioniert und ich weiß was gesunde Nahrung bedeutet und vor allem weiß ich was ungesunde Nahrung bedeutet. 

Wenn ich also mein Wissen diesem Thema zur Verfügung stelle, dann weiß ich warum die letzten Jahre so stürmisch verlaufen sind. 

Dann macht Hawaii Sinn, die USA, Australien und Neuseeland, die Jahre auf den Bauernhöfen und Almen und die Begeisterung für Gärten und alte Bauerngärten, in denen zum Teil auch in Deutschland Teiche sind, um ein gesundes Ökosystem zu bekommen auf kleinstem Raum. 

Wenn man das nicht Aquaponics nennen könnte .

Ach so, was ich nicht weiß. Nun das mit den Fischen, aber glauben Sie mir eins, in 2016 weiß ich auch das. 

Schliesslich kann man sich darüber ja auch mit den Leuten umgeben, die das Wissen haben. Netzwerken. Oder facebooken. Was die Inkas nicht konnten.

Und schon reden wir über Ergänzungen und gemeinsamen Interessen. Und wenn Sie sich nun die Zeit nehmen Gründe zu finden die für Aquaponics sprechen, anstatt die gleiche Zeit aufzuwenden, die dagegen sprechen könnten, dann sind wir alle gemeinsam schon wieder ein Stückchen weiter im Leben gekommen und haben was dazu gelernt. 

Und wenn Ihnen das egal ist, nun dann haben Sie den ganzen Text ohnehin nicht gelesen und dann lassen Sie mir meine Ruhe, Sie lasse ich ja auch in Ruhe. 

Was und wie etwas nicht geht, das weiß ich alleine, da brauche ich keine zusätzlichen Multiplikatoren. 

Ich unterhalte mich gerne mit den Menschen, die Wissen wollen, die helfen können und die vor allem eins wissen, wir haben schon nach 12. 

Idealist sucht Idealisten um ein Thema nach vorne zu bringen, welches es Wert ist im Fokus Aller an Platz eins zustehen.                    Gesunde Nahrung.



Folge Sigurds Pinnwand „Aquaponics ANSI CULTURE“ auf Pinterest.